FAQ

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen zum Aufladen von Elektroautos. Wenn Sie keine Antwort auf Ihre Frage finden können, schreiben Sie uns bitte einfach an elektro@goettinger.at, damit wir diese FAQ erweitern können!

Das moderne Elektroauto hat eine genormten Ladebuchse Typ 2. Mit einem Ladekabel wird das Auto mit einer sogenannten Wallbox verbunden und damit aufgeladen.

Ein Wallbox ist das Bindeglied zwischen Ihrer elektrischen Anlage und Ihrem Elektroauto. Es kommuniziert mit dem Auto über ein genormtes Protokoll und stellt so sicher, dass das E-Auto nur genauso viel Strom bekommt, wie es braucht und nur so viel aufnimmt, wie die Installation verträgt.

Gott sei Dank nicht! Mit dem genormten Stecker Typ 2 können Sie alle gängigen und zukünftigen Elektroautos aufladen. So brauchen Sie auch für zwei E-Autos nur eine Wallbox.

Im Idealfall parken Sie Ihr Auto auf Ihrem Privatgrund. Dann sollte die Wallbox in der Nähe des parkenden Autos installiert werden. Idealerweise in der Garage oder beim Carport.

Sollten Sie keine Park- bzw. Zufahrtsmöglichkeit zu Ihrem Grundstück haben, gibt es eine Sonderlösung zur Montage der Ladesäule am öffentlichen Gehsteig. Wir beraten Sie gerne!

Wer sein Elektroauto regelmäßig verwendet, muss es öfters aufladen und möchte nicht jedes Mal das Ladekabel (das man für „Not-Lade-Fälle“ immer dabeihaben sollte) aus dem Kofferraum holen. Unsere Wallboxen haben immer bereits ein Ladekabel angeschlossen, somit wird einfach der Stecker von der Wandhalterung genommen und ins Elektroauto gesteckt.

Jedes Auto hat eine unterschiedliche Ladeleistung. Sie kann von 3,7kW bis 22kW mit 1 oder 3 Phasen sehr unterschiedlich sein. Wenn möglich sollte man dem Auto die höchstmögliche Ladeleistung zur Verfügung stellen, um bei Bedarf das Auto so schnell wie möglich wieder aufladen zu können.

Die Ladezeit hängt natürlich vom Auto und von dem Zustand Ihrer vorhandenen Elektroinstallation ab. Bei einem modernen Auto kann man aber mit einer Ladeleistung von bis zu 150km/Stunde rechnen.

Je nach Herstellerangaben empfiehlt es sich im Normalfall, das Auto im täglichen Bedarf nur bis zu 80% aufzuladen. Das wird im Auto so eingestellt. Das Aufladen des Autos erfolgt sinnvollerweise in der Nacht, wenn das Auto nicht benützt wird. Das kann z. B. 1-2 Mal in der Woche geschehen.

Für 100 gefahrene Kilometer braucht ein Elektroauto ca. 20kWh. Bei einem Strompreis von ca. 0,18 €/kWh kosten 100km ca. €3,60; für Unternehmer mit Vorsteuerabzug sogar nur €3,00!

Lädt man hingegen das Auto unterwegs auf, kommen noch die Kosten für die Errichtung der Schnellladestation und die Anschlusskosten vom Energiebetreiber hinzu. Der Strompreis kann sich dann schnell verdoppeln! Es zahlt sich also auf jeden Fall aus, so oft wie möglich zuhause zu laden!

Eine Wallbox kostet zwischen € 700,- und € 1500.-. Die Kosten für die Installation sind von den bereits vorhandenen Elektro-Installation und dem gewünschten Montageort abhängig und betragen ca. 500-2000.-

Im Prinzip ja, aber nur sehr langsam mit ca. 7km/Ladestunde. Aber Vorsicht!

Sicherheit zuhause geht vor!

Eine herkömmliche Steckdose ist nicht dafür geeignet, mehrere Stunden mit einer Ladeleistung von 2,3 kW heißzulaufen. Das kann im schlimmsten Fall zum Kabelbrand führen.

Im Normalfall lädt ein Elektroauto mit 16A Starkstrom, das ca. so viel wie ein Elektroherd. Daher ist ein neuer Stromanschluss nur sehr selten notwendig.

Sollten aber schon viele Stromverbraucher im Haus vorhanden sein, (Herd, Sauna, Waschmaschine, Trockner, Geschirrspüler, Wärmepumpe) kann es zu einem Ausfall der Hauptsicherungen kommen. Um das zu vermeiden, wird von uns ein Lastmanagement eingebaut. Damit bekommt das Auto nur soviel Restenergie, wie im Haus noch vorhanden ist.

In der Nacht, wenn dann alle Geräte ausgeschaltet sind, lädt es dann mit voller Energie auf.

Für die Montage einer Wallbox auf privaten Grund brauchen Sie im Normalfall keine Genehmigung. Wir müssen aber den Anschluss an des elektrische Versorgungsnetz anfragen und anmelden.

Das erledigen wir gerne für Sie.

Privatpersonen werden für die Installation einer Wallbox mit bis zu €600.- gefördert.

Unternehmen werden für die Installation einer Ladelösung mit bis zu €10.000.- gefördert.

https://www.emcaustria.at/foerderungen-finanzielle-anreize/